Mein Leben mit einer Angst- und Panikstörung

27. Mai 2016
nach VonnysDiary
2 Kommentare

Zähne, Zahnfleisch und Panik

Ach Leute…wie soll es denn anders sein? Geht es mir etwas besser, kommt die nächste Baustelle, die meinem Körper das ihm so tolle Adrenalin verschafft. Ich habe Angst vorm Zahnarzt. Das ist nichts Neues. Wäre ich halbwegs stabil, würde ich mir einen Termin holen. Warum? Nun…ich habe einen abgebrochenen Zahn am Oberkiefer. Dort verirrt sich manchmal ein Stückchen vom Gewürz oder was auch immer. Auch wenn ich mir hundertmal am Tag die Zähne putze…das passiert trotzdem. Ich bin ja froh, dass ich mich um meine Zähne kümmere denn der Zahnarzt meint, dass es schlimmer aussehen könnte. Allerdings ist es so, dass ich rgelmäßig alle paar Monate eine kleine Schwellung am Kiefer bekomme. Da entsteht dann ein kleiner Abszess. Der verschwindet immer alleine. Ich putze weiter brav meine Zähne und Spüle mit Listerine. Ja, das tut meiner Zunge momentan nicht gut. Die brennt wie Blolle.  Weiterlesen →

18. Mai 2016
nach VonnysDiary
2 Kommentare

Wie war das nochmal? Alles wird gut?!?

Ich hoffe es zumindest. Ja, ich habe in vielen Dingen wirklich meinen Arsch wieder was hoch bekommen aber…ja, jetzt kommt das große ABER… Ich habe momentan so viele blöden Gedanken. Krankheitsängste, Angst das mein Herz stehen bleiben könnte, Angst davor wieder starke Herzrasen zu bekommen etc. Die Gedanken kreisen momentan arg. Ich denke, dass das nun die Folgen von dem ganzen Stress sind. Die letzte Zeit war ja auch mehr als nur stressig. Nervenaufreibend passt da schon eher. Ich träume momentan sehr wild. Werde wach, weil ich das Gefühl habe, mein Herz würde stehen bleiben. Bekomme dann solch eine Panik, dass das Herz dann am rasen ist wie blöd. Ja, ich sollte mal einen Gang runterfahren. Nur wie?  Weiterlesen →

4. Mai 2016
nach VonnysDiary
Keine Kommentare

Tag 2 und Tag 3 – Nervenflattern, Unwohlsein und das Beste hoffen…

Gestern den Tag habe ich soweit auch ganz gut überstanden. Ich habe fast alles geschafft, was ich mir vorgenommen habe. Außer arbeiten…das habe ich nicht geschafft. Dafür war ich aber wieder draußen, sogar einkaufen und habe Sport getrieben. Jetzt sitze ich in der Küche, mache vegetarische Frikadellen und Nudelsalat fertig und warte auf meinen Mann. Der hat heute einen Termin auf dem Amtsgericht. Ich hoffe, dass es für uns gut ausgehen wird. Aus dem Grund laufe ich momentan auch etwas neben der Spur aber ich schaffe das. Ich schaffe alles, was ich will. Das habe ich mir fest vorgenommen. Heute ist schließlich Tag 3 von „Ich bekomme meinen Arsch wieder hoch!“  Weiterlesen →

2. Mai 2016
nach VonnysDiary
Keine Kommentare

Heute ist Tag 1 von „Ich bekomme meinen Arsch wieder hoch“

Ich hatte ein ganz mieses Wochenende. viel Panik, viele Tränen und sogar die Idee, mir eine Einweisung schreiben zu lassen. Es war schrecklich. Meine Familie war verzweifelt und ich wusste nicht mehr, wo mir der Kopf steht. Freitag und Samstag war die Hölle und ich war wirklich absolut am Ende. Ich denke, dass mir alles in der letzten Zeit einfach zu viel geworden ist. Den Sonntag habe ich dann etwas ruhiger angegangen. Essen gemacht (was ich Samstag nicht einmal auf die Reihe bekommen habe), viel Ruhe gegönnt und TV geschaut. Keine Horror-Serie, kein SiFi, keine Dramen. Einfach nur was Lustiges.  Weiterlesen →

28. April 2016
nach VonnysDiary
3 Kommentare

Stress und dessen Auswirkungen auf meine Psyche

Manche haben es auf Facebook und Co schon mitbekommen. Bei mir geht momentan echt alles drunter und drüber. Stress ohne Ende… Menschen, die psychische Probleme haben wissen, dass das einiges Bedeutet. Vor allem unschöne Dinge. Es gibt Tage, an denen ich mich am liebsten nur noch ins Bett legen könnte. Decke über den Kopf und fertig. Aber das geht nicht. Ich muss arbeiten, mich um Mann und Kind kümmern und den Tag überstehen. Ja, manchmal ist es mehr ein überleben, als ein leben. Doch es gibt auch andere Tage. Schöne Tage.  Weiterlesen →

9. März 2016
nach VonnysDiary
Keine Kommentare

Heute hat mein Mann Geburtstag…oder…Ich sollte mal wieder…

…abschalten, meditieren, entspannen, Yoga praktizieren, lachen, bügeln, putzen, Wäsche waschen, schreiben. Ach…mir fallen da so viele Dinge ein, die ich mal wieder machen sollte. Aber wenn ich ehrlich sein soll, habe ich darauf momentan absolut keine Lust. Das heißt nicht, dass ich gar nichts mache. Ich mache einfach das, was ich gerade im Moment machen möchte. Sind wir mal ehrlich – jeder von uns denkt viel zu viel darüber nach, was er/sie machen soll oder muss. Mich setzt das unter Druck und Druck ist nicht schön. Wenn ich ständig im Kopf habe was ich muss, werde ich auf Dauer wahnsinnig. Wahnsinnig in dem Sinne, weil ich mir dann ständig Gedanken darum mache. Ich mache mir so viele Gedanken darüber, dass ich mir meinen Tag selbst verderbe und kaum was auf die Reihe bekomme und genau das ist doch viel schlimmer als wenn ich sage – ich mache das, wenn ich Zeit und Lust dafür habe.  Weiterlesen →

1. März 2016
nach VonnysDiary
Keine Kommentare

Positives Denken lernen…

Meistens denken wir ausschließlich daran, wie schlecht es uns geht und was uns fehlt. Das ist absolut falsch. Man sollte sich immer vor Augen haben, dass es einem eigentlich recht gut geht. Bei mir zum Beispiel ist es ja so… Ich bin körperlich gesund, habe eine tolle Familie und dürfte mich eigentlich gar nicht beschweren. Ich habe ein Dach über dem Kopf, immer genug zu Essen und zu Trinken da und trotzdem habe ich immer irgendwas, worüber ich mich beschwere oder warum ich evtl. nicht glücklich sein kann. Eigentlich bin ich glücklich… Ich liebe meinen Mann, er liebt mich. Zusammen schaffen wir alles und ich habe wie gesagt die beste Familie, die man nur haben kann. Aber das drum herum macht mich unglücklich. Da fällt einem das positive Denken ab und an doch schon schwer. Vor allem, wenn man ständig wieder so etwas wie einen Schlag auf die Nase bekommt. Egal was es ist…  Weiterlesen →

16. Februar 2016
nach VonnysDiary
Keine Kommentare

Lache und das Leben lacht mit Dir

Okay…das ist leichter gesagt, als getan. Aber…wenn gelacht wird und man selbst lacht, ist alles ein bisschen leichter. Ich versuche, mir das sehr zu Herzen zu nehmen. Ich möchte definitiv mehr lachen…zumindest öfter Lächeln. Das tut mir gut…man fühlt sich direkt schon anders. Dieser negative Bullshit regt mich langsam auf. Ich möchte positive Dinge sagen, machen und hören. Ich möchte gute Ding anziehen und bin sehr zuversichtlich. Ich möchte auch sehr zuversichtlich bleiben. Das habe ich mir vorgenommen. So wird das alles auch etwas einfacher. Ich bin mir da ziemlich sicher. Der Tag heute war soweit auch ganz schön. Am Morgen war ich bei meiner Mom. Meine Oma ist zu Besuch und wir drei haben uns schön unterhalten. Dann habe ich mit meinem Mann was zu Mittag gegessen. Danach habe ich mich umgezogen und bin mit meiner Mom und Happy spazieren gegangen. Die Sonne kam heute schön raus und obwohl es kalt war, war es sehr angenehm.  Weiterlesen →

1. Februar 2016
nach VonnysDiary
Keine Kommentare

Als ob ich nicht schon genug an der Backe habe…

Nein, meinem Körper reicht es nicht, dass ich mit der Angst, mit Panik und mit Depressionen zu kämpfen habe. Nun setzt er noch eins drauf. Die letzte Zeit war ich recht angespannt. Habe mich am Abend verkrampft durch Anspannung und bin dann irgendwann eingeschlafen. Ich habe wohl im Schlaf arg fest auf die Zähne gebissen. Denn seit Samstag habe ich Zahnschmerzen. Samstag ging es noch. Gestern war es dann was schlimmer und heute habe ich wegen den Schmerzen Angst. Viele fragen sich jetzt bestreikt, warum ich Angst wegen Zahnschmerzen habe. Naja ich habe eben mal vor langer Zeit Dr. Google befragt. Dr. Googel meinte, dass Zahnprobleme aufs Herz gehen könnte und man durch Zahnentzündungen eine Herzmuskelentzündung bekommen kann. Ja super… Das ist jetzt etwas, was mir natürlich die ganze Zwit durch den Kopf geistert.  Weiterlesen →

26. Januar 2016
nach VonnysDiary
Keine Kommentare

Schon wiede eine neue Woche…

Da bin ich mal wieder. Ich war die letzten Tage etwas ruhig. Das ist so, da ich zur Zeit einiges am planen bin. Ich möchte eine neue Arbeit anfangen (von zu Hause aus) und habe diese Woche noch 3 Schulungsabende. Heute ist der erste und ich muss sagen, dass ich ganz schön Muffensausen habe. Ich habe Angst, dass mir das zu viel wird oder dass ich es nicht schaffe…nicht stabil genug bin. Aber ich würde es gerne schaffen denn da verdiene ich echt gut Geld und kann so dazu beisteuern, dass es uns auch finanziell gut geht, da das auch etwas ist, was mich belastet. Eine gute Nachricht gibt es jetzt allerdings. Unser Auto hat TÜV. Nachdem es Freitag wieder nur Zirkus gab, ist mein Mann Samstag nochmal in die Werkstatt gefahren. Und ja…endlich hat es TÜV. Da fällt einem schon etwas Last von der Seele denn deswegen haben wir hier auch ganz schön Chaos gehabt. Mein Mann hat sein Hand gehimmelt. Eigentlich wollte er nur das/den Akku tauschen. Aber da ist auch noch was anderes kaputt gegangen und das Handy geht nicht mehr. Also ein Ersatzteil bestellt…müsste morgen kommen. Wir hoffen, dass das Handy dann wieder funktioniert.  Weiterlesen →